26.10.2016 Teilnahme am traditionsreichen 36. Stuttgarter Unternehmergespräch des Förderkreises Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart

Die Teilnahme am Stuttgarter Unternehmergespräch gehört zum Standardprogramm der ISPA consult, wo immer wieder wichtige Anregungen für neue, innovative Beratungsprodukte gewonnen werden können. In diesem Jahr stand die gut besuchte Veranstaltung unter dem Leitthema "Innovationskonzept Neckar Valley. Erfolgsmuster für unsere Industrieregion". Auch wenn der Vergleich mit dem US-amerikanischen Silicon Valley für manchen Besucher aus Wissenschaft und Praxis etwas gewagt erscheinen möchte, belegten die prominenten Vertreter von GFT Technologies SE und Trumpf GmbH+Co.KG mit Beispielen aus ihren zukunftsweisenden Innovationsprogrammen, dass die Region auf dem Weg zur Industrie 4.0 herausragende Beiträge zu leisten vermag. Nicht nur international operierende Großunternehmen sind an diesem Prozess beteiligt; aus dem Kreis der weniger bekannten KMUs erhielten zwei innovative Technologieunternehmen aus der Region - Aradex AG und EKU Power Drives - die Gelegenheit ihre Erfolgskonzepte vorzustellen. Die Universität Stuttgart hat seit langem die Bedeutung von High Tech-Start ups erkannt und gezielte Förderprogramme in der Technologie-Transfer-Initiative GmbH (TTI) gebündelt. Insgesamt betrachtet eine informative Veranstaltung, der man allerdings mehr Diskussion zwischen den zahlreich erschienenen Studierenden und den Experten auf dem Podium gewünscht hätte. Für die Studierenden bleibt die schwierige Aufgabe, die gehörten Praxisbeispiele in den wissenschaftlichen Gesamtzusammenhang des gewählten Studienfachs sinnvoll einzuordnen. Eine professionelle Nachbereitung wäre zu empfehlen.