19.10.2016 Fokus mittelständische Unternehmen

Den intensiv gepflegten Kontakt mit mittelständischen Unternehmen bei Mitarbeiterbefragungen und anderen HR-Beratungsprodukten hat ISPA consult durch Beitritt zum BVMW-Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. intensiviert. Im BVMW sind nach eigenen Angaben rd. 270.000 Firmen organisiert.

Eines der aktuellen Themen, mit denen sich der BVMW z.Zt. beschäftigt, ist der "digitale Wandel in Deutschland" und die "digitale Transformation im Mittelstand", so die Diskussionsschwerpunkte eines BVMW-Events bei der Carl Zeiss AG am 18. Oktober in Oberkochen. Die Digitalisierung ist eine zentrale Quelle für Wettbewerbsvorteile mit schwerwiegenden Konsequenzen für die Arbeitswelt und das betriebliche HR-Management. Eine zunehmend wichtiger werdende Rolle spielt dabei die Mitarbeiterbefragung, ein zentrales Beratungsprodukt der ISPA consult, das neben Großunternehmen auch für mittelständische Unternehmen immer interessanter wird und zwar sowohl als Stimmungsbarometer wie auch als Wissensbasis für notwendige Maßnahmen der Organisations- und Personalentwicklung. Online-Befragungen und spezielle IT-gestützte Tools wie z.B. automatisierte Berichtssysteme und der FAP (Follow up- Activity Planner) in der Umsetzungsphase haben wesentlich zur Effektivität und Effizienz zeitgemäßer Mitarbeiterbefragungen beigetragen und auch für mittelständische Unternehmen attraktiv gemacht. 

Mittelständische Unternehmen, die sich für Mitarbeiterbefragungen interessieren und sich mit den neuen Entwicklungen vertraut machen wollen, können sich gerne von ISPA consult beraten lassen. Mit dem "MAB compact" - Programm steht ein besonders kostengünstiges Standardmodell zur Verfügung. Wer stattdessen maßgeschneiderte Konzepte bevorzugt, findet bei ISPA consult, das sich in erster Linie als Boutique-Beratung versteht, immer engagierte Ansprechpartner.