08.11.2016 5. AK Personal ÖPNV bei BOGESTRA Erfahrungsaustausch Mitarbeiterbefragung

Der AK Personal ÖPNV fand dieses Jahr in Bochum statt. Eingeladen hatte die BOGESTRA (Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen Aktiengesellschaft), nach Stuttgart (Stuttgarter Straßenbahnen), Dresden (Dresdner Verkehrsbetriebe), München (Stadtwerke München) und Hannover (üstra).

Personaler aus verschiedenen Verkehrsunternehmen und Vertreter der ISPA consult diskutierten u.a. neuere Erkenntnisse und Entwicklungstendenzen im Bereich der Mitarbeiterbefragung, darunter die folgenden Themenschwerpunkte:

  • "Umgang mit den Ergebnissen [der MAB 2016] und Maßnahmenumsetzung bei der BOGESTRA"
  • "Benchmarking: Neue Indizes, neue Vergleichszahlen der ISPA consult für ÖPNV"
  • Neues Forschungsprojekt der ISPA consult gestartet: "Maßnahmencontrolling im MAB-Prozess. Problem Erfolgsmessung"
  • Weitere Themen zur Mitarbeiterbefragung

Zusätzlich zum Thema "Mitarbeiterbefragung" wurden folgende interessante Programmpunkte im AK behandelt:

  • "Kompetenzentwicklung für zukünftige Fach- und Führungskräfte bei der BOGESTRA" (Förderungsmaßnahmen in einem konzernweiten Talentpool)
  • Ergebnisse einer Expertenbefragung 2016: "Führen in Teilzeit (FiTZ) in Unternehmen der Nahverkehrsbranche" (vgl. dazu den gleichnamigen MIGEMA-Leitfaden; Verfasser: Werner A. Gut, Stuttgarter Straßenbahnen AG mit Ergebnissen einer Befragung von 40 Verkehrsunternehmen durch ISPA consult.

Die nächste Sitzung des AK Personal ÖPNV ist auf Einladung der Stuttgarter Straßenbahnen AG im nächsten Jahr vorgesehen.