Erfolgreiches Management ist untrennbar mit sorgfältiger Kommunikation nach innen (Interne Kommunikation mit Führungskräften, MitarbeiterInnen und Interessenvertretungen) und nach außen (Externe Kommunikation mit Kunden, Lieferanten, Kapitalgebern und anderen externen Stakeholdern) verbunden. ISPA consult hat sich auf die Beratung von Unternehmen spezialisiert, die ihre Interne Kommunikation im Einklang mit ihrer Unternehmensstrategie verbessern wollen.

Aktuelle Herausforderungen sind u.a.:

  1. die Erwartung, dass ökonomisches Denken bei der Gestaltung der Internen Kommunikation an Bedeutung gewinnt und ein Rollenwechsel der verantwortlichen Kommunikationsexperten stattfindet vom klassischen „PR-Profi“ zum „managementorientierten Kommunikator“;
  2. die Forderung, den Wildwuchs der Internen Kommunikation durch viele Sender mit Botschaften an viele Zielgruppen und Empfänger durch ein integriertes Kommunikationskonzept zu ersetzen, das mit den übergreifenden Unternehmenszielen und -strategien abgestimmt ist;
  3. das Diktat der zunehmenden Digitalisierung, das die Interne Kommunikation unter einen permanenten Modernisierungsdruck unter Berücksichtigung von Social Media setzt;
  4. der weitverbreitete Wunsch, mit einer Stimme statt mit vielen verschiedenen Stimmen zu sprechen („One Voice-Policy“), um damit ein einheitliches Erscheinungsbild nach innen wie nach außen zu erzeugen;
  5. der Versuch, durch Schaffung eigener Kommunikationsabteilungen die Interne Kommunikation im Unternehmen weiter zu professionalisieren und deren Wirkung zu verstärken;
  6. die wachsende Bedeutung des Kommunikationscontrolling mit Soll-Ist-Vergleichen der wahrgenommenen Wirkungen und Folgewirkungen.