Zum aktuellen Workshopangebot des Projekts "FasiP - Fachkräfte sichern, in der Pflegeverantwortung entlasten":

  • Angela Lechner, Daimler AG:

     „Die Rückmeldung zu den Referentinnen war sehr positiv. Dass Daimler ein solches Angebot unterbreitet, findet bei unseren Beschäftigten großen Anklang. Betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen besonders die fachliche Beratung zu den unterschiedlichsten Pflegethemen."

     

Reaktionen auf unser Workshopangebot vom Beratungsprojekt „Frauen in Führung ohne Ausstieg“ (ausgewählte Beispiele):

  • Sibylle Rock, Hewlett-Packard, EMEA Women's Leadership Council:
    „Eine klasse Initiative des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Arbeit und Soziales! Das sind genau die externen Maßnahmen, die ein internationales Unternehmen wie unseres braucht, um MitarbeiterInnen bei der Karriereentwicklung in familienintensiven Phasen zu unterstützen. Wir haben in kürzestere Zeit über 200 Mitarbeiter am HP Standort Böblingen durch die Workshops geschleust und werden aufgrund der überwältigenden Resonanz unserer Mitarbeiter weitere Workshops an unseren anderen deutschen und europäischen Standorten anbieten."
  • Mitarbeiterin von Agilent Technologies Germany:
    „Als betroffene Angehörige würde ich den Damen und Herren gerne nochmals danken. Durch diese Info-Veranstaltung entstand viel Klarheit zum Thema „Pflege im Alter“ und die Tipps konnten sehr effektiv umgesetzt werden. Gerade mit den genannten Pflegestützpunkten habe ich nun sehr gute Erfahrungen gemacht, ich hatte vorher nichts von diesen Einrichtungen gewusst."